Informationen über den Förderkreis

Vereinsgründung:

10. Juli 1995

Mitglieder:

ca. 210

Wirkungsbereich:

Illertal (von Kirchberg bis Rot a. d. Rot)

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein.

 

Unser Vereinsziel ist das Zusammenleben von behinderten, entwicklungsverzögerten und nicht behinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu fördern und zu unterstützen.

 

Dabei sollen alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens berücksichtigt werden.

Erreichte Ziele

17 Jahre lang setzten wir uns für die Integration von behinderten und entwicklungs-verzögerten Kindern im Kindergarten ein.

 

Wir haben erreicht, dass in fast allen Kindergärten im Landkreis Biberach und ganz besonders im Illertal, Einzelintegration selbstverständlich geworden ist. Auf Antrag genehmigt das Kreissozialamt des Landratsamtes Biberach für das jeweilige Kind Eingliederungshilfe.

 

Unsere optimale Unterstützung durch Fachpersonal hat vielen Kindern und Eltern auf ihrem Weg geholfen.

 

Der Förderkreis hat im Illertal für Kindergärten und Träger ein gutes Fundament für die Integration geschaffen. Daher sehen wir keine zwingende Notwendigkeit mehr, dass die Integration weiterhin über uns laufen muss. Auch ohne unser Zutun ist Einzelintegration seit mehreren Jahren in fast allen Kindergärten im Landkreis möglich.

 

Seit Herbst 2012 haben wir die Einzelintegration in die Hände der Träger übergeben!

Beschäftigte Mitarbeiterinnen von 1997 bis 2014

In den Kindergärten im Illertal waren bis heute 28 Mitarbeiterinnen beschäftigt.

 

Sie arbeiteten in folgenden Kindergärten:

Rot an der Rot, Tannheim, Berkheim, Erolzheim, Kirchberg, Sinningen, Dettingen, Kirchdorf und Oberopfingen.

 

Diese 28, teilweise langjährigen, Mitarbeiterinnen betreuten insgesamt 58 behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder über Eingliederungshilfe und 98 entwicklungsverzögerte Kinder in Integrativen Gruppen.

 

In den 17 Jahren wurden insgesamt ca. 155 Kinder im Illertal betreut.

Auszeichnungen

Januar 2000:

Im Stuttgarter Schloss vom damaligen Ministerpräsidenten Herrn Erwin Teufel, im Rahmen kommunaler Bürgeraktionen.

 

Dezember 2003 und 2005:

Ehrenamtspreis des Landkreises Biberach durch Herrn Landrat a. D. Schneider.

Finanzierung durch...

... Spenden

... Mitgliedsbeiträge (20,00 Euro pro Jahr)

... Einnahmen aus Festen

... Vereinsförderung der Gemeinden Kirchdorf und Berkheim

Zugehörigkeit zu Verbänden

Landesarbeitsgemeinschaft (LAG)

 

Förderkreis Integrative

Erziehung Illertal e. V.

Unteropfingen

Kraftwerkstraße 9
88457 Kirchdorf


Telefon:  07354 1401
E-Mail:    info@fie-illertal.de

 

zum Kontaktformular