Reittherapie

Reittherapie bedeutet: Spaß, Freude und Förderung mit, am und auf dem Pferd!

 

Der Förderkreis Integrative Erziehung Illertal e. V. bietet ab sofort therapeutisches Reiten für entwicklungsverzögerte, verhaltensauffällige und behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an.

 

Die Therapie mit und auf dem Pferd schult das Körperbewusstsein, das Wahrnehmungsvermögen, die Koordination, die Kommunikation sowie das Selbstwertgefühl. Der Umgang mit dem Therapiepferd und das Reiten wirken ganzheitlich: körperlich, emotional, geistig und sozial.

 

Kinder, die sehr unsicher, ängstlich, in sich versunken oder auch wütend und launisch sind, kann die Reittherapie helfen bzw. positive Impulse geben, um mit ihren Gefühlen besser klar zu kommen.

 

Der Muskeltonus verändert sich, Nerven werden stimuliert, Muskeln trainiert und Ängste abgebaut. Dadurch können körperliche Einschränkungen erleichtert und verhindert werden. Das Körpergefühl und die Körperhaltung werden verbessert.

Wer:

Wann:

Wo:

 

Dauer:

Kosten:

Leitung:

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

je nach Bedarf wöchentlich, 14-tägig, nach Absprache, ...

Niederrieden, Richtung Holzgünz am Waldrand oder

Kirchberg, hinter der Festhalle

30 bis 60 Minuten oder nach Absprache

35,00 bis 40,00 Euro / 60 Minuten

Reinhilde Remmele, Reittherapeutin

Caroline Natter-Büchele, Reittherapeutin


Infos und Anmeldung:

Ingrid Maier, Förderkreis Integrative Erziehung Illertal e. V.

Tel. 07354 1401, E-Mail: maier@fie-illertal.de

 

Der Förderkreis unterstützt das Reitangebot finanziell.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen müssen die Eltern aller teilnehmenden Kinder Mitglied im Förderkreis Integrative Erziehung Illertal e. V. sein. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20,00 Euro pro Jahr.

 

Förderkreis Integrative

Erziehung Illertal e. V.

Unteropfingen

Kraftwerkstraße 9
88457 Kirchdorf


Telefon:  07354 1401
E-Mail:    info@fie-illertal.de

 

zum Kontaktformular